Bibliographie der wissenschaftlichen Veröffentlichungen von

Julius Pokorny

(zusammengestellt von Hans Schmeja)

 

1911

PHILOSOPHISCHE DISSERTATION

1.    Ein archaischer irischer Sagentext. Wien. [Handschriftlich]

 

SELBSTÄNDIGE VORÖFFENTLICHUNGEN

1914

2.    A Concise Old Irish Grammar and Reader. Part I. Grammar. Halle/Dublin. [Vgl. Nr. 30 & 40.]

 

1916

3.    Irland. Perthes Kleine Völker- und Länderkunde zum Gebrauch im praktischen Leben. Band 1. Friedrich Andreas Perthes, Gotha 1916, Seiten VIII + 167 + 2 Faltenkarten.

 

1919

4.    Die Stellung des Tocharischen im Kreise der indogermanischen Sprachen. Berichte des Forschungsinstitutes für Osten und Orient in Wien. Band 3.

 

1922

5.    Die Seele Irlands. Novellen und Gedichte aus dem Irisch-Gälischen des Patrick Henry Pearse und anderer. Zum ersten Male ins Deutsche übertragen von Julius Pokorny; Max Niemeyer, Halle (Saale) 1922, Seiten 197.

 

1923

6.    A Historical Reader of Old Irish. Texts, Paradigms, Notes and a Complete Glossary. Halle. [Vgl. Nr. 14 & 163.]

7.    Die älteste Lyrik der Grünen Insel. Aus dem Irisch-Keltischen übertragen und mit einer Einführung und Anmerkungen versehen von Julius Pokorny; Niemeyer, Halle 1923, Seiten VI + 129.

 

1925

8.    Altirische Grammatik. Sammlung Göschen Nr. 896. Berlin.

9.    Alois Walde, Vergleichendes Wörterbuch der indogermanischen. Herausgegeben und bearbeitet von J. P. 3 Bände; Walter de Gruyter & Co., Berlin und Leipzig.

 

1933

10.    A History of Ireland. Dublin.

 

1938

11.    Zur Urgeschichte der Kelten und Illyrier. Mit einem Beitrag von R. Pittioni: Die Urnenfelderkultur und ihre Bedeutung für die europäische Kulturentwicklung. Halle. [Vgl. Nr. 148 & 164.]

rev. T. O'Rahilly, IHSt 1, 1939, 306–9.
rev. H. Krahe, IF, 58, 1939, 85–87.
rev. Sjoestedt, BSL 40, 1939, 105–111.
rev. G. Childe, Antiquity 15, 1941, 100–102.
rev. K. H. Jackson, Antiquity 15, 1941, 96–100.
rev. Pisani, Arch. Gl. Ital. 34, 1942, 124–127.

 

1944

12.    Altkeltische Dichtungen. Aus dem Irisch-Gälischen und Cymrischen übertragen und eingeleitet von Julius Pokorny; Francke, Bern (1944), Seiten 180. [Vgl. Nr. 13.]

 

1952

13.    Cancioeiro da Poesia Céltiga. Trad. por C. F. de la Vega y R. Piñeiro. Biblioteca de Galicia 5. Santiago de Compostela. [Vgl. Nr. 12.]

14.    Antiguo Irlandés. Trad. por A. Tovar y V. Bejarano. Manual de Lingüística indoeuropea 8. Madrid. [Vgl. Nr. 6.]

15.    Keltologie. Wissenschaftliche Forschungsberichte, Geisteswissenschaftliche Reihe, hrsg. von K. Hönn, Bd. 2, 95–199. Francke, Bern 1953.

rev. Kenneth Jackson, ZCP 24, 1953-54, 320-322.

 

1958

16.    Englisch im Selbstunterricht. 10 Hefte. Zürich.

17.    Indogermanisches etymologisches Wörterbuch. 2 Bände. Francke Verlag, Bern und München (Bern/Stutgart 1989, 2. Aufl.; Tübingen/Basel 1994, 3. Aufl.); I. Band: S. 1183; II. Band: Register (zusammenstellt Harry Breckenbridge Partridge), S. 495.

 

AUFSÄTZE IN ZEITSCHRIFTEN UND SAMMELWERKEN*)

1908

18.    "Der Ursprung des Druidentums", in: MWAG 38, 34–45. [Vgl. Nr. 19 & 22.]

 

1908–1909

19.    "The Origin of Druidism", in: Celtic Review 5, 1 ff. [Vgl. Nr. 18 & 22.]

 

1909

20.    "Der Ursprung der Artursage", in: MWAG 39, 90–120.

 

1910

21.    "Zur irischen Kopoula", in: KZ 43, 298–300.

 

1910–1911

22.    "The Origin of Druidism", in: Annual Report of the Smithsonian Institution (Washington). [Vgl. Nr. 18 & 19.]

 

1911

23.    "Beiträge zur irischen Grammatik [1.]", in: KZ 44, 34–43. [Vgl. Nr. 37 & 43.]

24.    "Cymrisch gwr ,Mann", in: KZ 44, 373–374.

25.    "Zur Deutung des altirischen oll ,inquit'", in: KZ 44, 375.

 

1912

26.    "Eine altirische Legende aus dem Buch von Leinster", in: Miscellany presented to Kuno Meyer. Halle. S. 207–215,

27.    "Der Gral in Irland und die mythischen Grundlagen der Gralsage", in: MWAG 42, 340–352.

28.    "Ein altirisches Gebet zu St. Columba", in: ZCP 8, 285–288. 420.

29.    "Altirisch sēgund, sēgond, sēgaind", in: RC 33, 66–67.

29a.    "Zur Interpretation der Echtra Connla", in: RC 33, 1912, 58-65.

 

1912–1913

30.    "A Concise Old Irish Grammar and Reader. [1, 2.]", in: Celtic Review 8, 267–288; 366–384. [Vgl. Nr. 2 & 40.]

 

1913

31.    "Griechisch κασσίτηρος ,Zinn'", in: ZCP 9, 164 f.

32.    "Altirische Texte", in: ZCP 9, 235–241.

33.    "Zu Ultans Hymnus", in: ZCP 9, 337–338.

34.    "Altirisch ires(s) ,Glaube'", in: ZCP 9. 444–448.

35.    "Cymrisch cawr, irisch c(a)ur, cór", in: KZ 45, 72–76.

36.    "Altirisch túare", in: KZ 45, 76–77.

37.    "Beiträge zur irischen Grammatik [2. 3.]", in: KZ 45, 77–82. 354–359. [Vgl. Nr. 23 & 43.]

38.    "Altirisch ass(a)e und die Präposition er-, ir-", in: KZ 45, 138–146.

39.    "Keltische Miszellen", in: KZ 45, 359–364.

 

1913–1914

40.    "A Concise Old Irish Grammar and Reader [3, 4, 5, 6.1]", in: Celtic Review 9, 81–96; 178–192, 270–288, 350–384. [Vgl. Nr. 2 & 30.]

 

1914

41.    "Keltische Etymologien", in: KZ 46, 150–155. 308.

42.    "Irische Personennamen auf -le und -re", in: KZ 46, 155–159.

43.    "Baiträge zur irischen Grammatik [4.]", in: KZ 46, 281–287. [Vgl. Nr. 23 & 37.]

44.    "Die Flexion der ā-Stämme im Indoiranischen und Armenischen", in: KZ 46, 287–292.

45.    "Herkunft und Etymologie des Wortes ,Eisen'", in: KZ 46, 292–294. [Vgl. Nr. 79.]

46.    "Die Flexion der ā-Stämme im Arischen und Keltischen", in: Verhandlungen der Versammlungen deutscher Philologen und Schulmänner. 52. Versammlung (Leipzig) S. 141 ff.

 

1915

47.    "Über das Alter der Würzburger Glossen", in: ZCP 10, 36.

48.    "Irische Miszellen", in: ZCP 10, 67–72.

49.    "Zur irischen Wortkunde", in: ZCP 10, 198–204.

50.    "Entgegnung", in: ZCP 10, 310–314.

51.    "Zur irischen Etymologie und Wortkunde", in: ZCP 10, 403–407.

52.    "Keltisches", in: IF 35, 172–181.

53.    "Zum altirischen Verbum", in: IF 35, 336–341.

54.    "Inwieweit sind die Englander noch Germanen?", in: Illustrierte Zeitung (Leipzig) Nr. 3771.

 

1916

55.    "Zur irischen Grammatik und Wortkunde", in: KZ 47, 159–169.

56.    "Der älteste Name Irlands", in: KZ 47, 233–239.

57.    "Irland und England", in: Illustrierte Zeitung (Leipzig) Nr. 3802.

58.    "England und die Kelten", in: Illustrierte Zeitung (Leipzig) Nr. 3822.

59.    "Englische Herrschaft in Irland", in: Dr. A. Petermanns Mitteilungen aus Justus Perthes geographisher Anstalt, 62. Jahrgang, 1916, S. 361–365; 409ff. Tafel 46: Sprache, Religion und Auswanderung in den Grafschaften Irlands. Tafel 47: Verteilung von Protestanten und Katholiken in der irischen Provinz Ulster.

60.    "Irland und die irische Frage", in: Der Krieg 1914–1916 (Leipzig) I, 111 f.

 

1916–1917

61.    "Diskusion über die Illyrerfrage", in: MWAG 45, SB. 1916/17. S. 1431.

 

1917

62.    "Streitfragen zur altirischen Grammatik", in: ZCP 11, 1–29.

63.    "Spuren von Germanen im alten Irland vor der Wikingerzeit", in: ZCP 11, 169–188.

64.    "Beiträge zur altästen Geschichte Irlands [1.]", in: ZCP 11, 189–204. [Vgl. Nr. 71.]

65.    "Irland im späteren Mittelalter", in: Irische Blätter (Berlin) 1, 26–37.

66.    "Meine Erinnerungen an Sir Roger Casement", in: Irische Blätter 1, 93–96.

67.    "Drei Dichter-Märtyrer (P. H. Pearse, Th. McDonagh, J. M. Plunkett)", in: Irische Blätter 1, 280–302.

68.    "Perlen der irischen Literatur", in: Irische Blätter 1, 342–350.

 

1917–1920

69.    "Zur Deutung des Futurums von altirisch agid", in: IF 38, 115–116.

70.    "Die Lautgruppe ον im Gallo-Britischen", IF 38, 190–194.

 

1918

71.    "Beiträge zur altesten Geschichte Irlands [2, 3.]", in: ZCP 12, 195–231; 308; 323–357. [Vgl. Nr. 64.]

72.    "Der Priester-Mörder", in: ZCP 12, 255–270.

73.    "Vermischtes", in: ZCP 12, 298–306.

74.    "Zur Chronologie der Umfärbung der Vokale im Altirischen", in: ZCP 12, 415–426.

75.    "Die Endungen der 2. Singular Präsentis im Altirischen", in: ZCP 12, 427–431.

76.    "Ein neunmonatiges Jahr im Keltischen", in: OLZ 21, 130–133.

 

1919

77.    "Über die vorarische Urbevölkerung Englands", in: MWAG 48/49, SB. 1918/19, S. [18] f.

 

1920

78.    "Zur Stammbildung der irischen Kausativa", in: KZ 49, 74–83.

79.    "Aes und isarnom", in: KZ 49, 126–128. [Vgl. Nr. 45.]

80.    "Das neue Irland", in: Deutsche Politik (Weimar) 5. Jahr I 238 –242.

81.    "Sinn Fein und das junge Irland", in: Deutsche Rundschau, November 1920, S. 177–186.

 

1921

82.    "Einiges zur irischen Synkope", in: ZCP 13, 31–42.

83.    "Zu Morands Fürstenspiegel", in: ZCP 13, 43–46.

84.    "Altirisch con-icc: ní cumaing", in: ZCP 13, 109–110.

85.    "Germanisch-Irisches", in: ZCP 13, 111–129.

86.    "Zur Überlieferung irischer Volkssagen", in: ZCP 13, 137–140.

87.    "Nachlaß Kuno Meyer [1, 2.]", in: ZCP 13, 166–194; 370–382. [Vgl. Nr. 95.]

88.    "[Nachruf auf] Kuno Meyer", in: ZCP 13, 283–285.

89.    "[Nachruf auf] Peter O'Leary", in: ZCP 13, 286.

90.    "Die Herkunft des irischen Artikels", in: IF 39, 217–220.

91.    "Vor der Lösung des irischen Problems", in: Deutsche Politik (Weimar) 6. Jahr II 701–706.

92.    "England und Irland", in: Lebensfragen des britischen Weltreiches. Auf Veranlassung des Beirats für Auslandsstudien an der Universität Berlin behandelt von C. H. Becker, F. Brie, L. Brinkmann, J. Pokorny. Berlin. S. 92–109.

 

1922

93.    "Hibernica", in: KZ 50, 41–53.

94.    "Die Kelten", in: Leipoldts Handbuch der Religionswissenschaft (Berlin) III, 5, 38–47.

 

1923

95.    "Nachlaß Kuno Meyer [3.]", in: ZCP 14, 43. [Vgl. Nr. 87.]

96.    "Da- in irischen Ortsnamen", in: ZCP 14, 270–271.

97.    "Keltisch-Baskisches", in: ZCP 14, 272–273.

98.    "Die Namen des Barrow", in: ZCP 14, 334.

99.    "Vorwort", in: Irische Volksmärchen, hrsg. von Kate Müller-Lisowski. Die Märchen der Weltliteratur Bd. 24. Diederichs Verlag, Iena 1923, Seiten 330.

100.    "Irische Landfrage", in: Handwörterbuch der Staatswissenschaften 5, 503–508., hrsg. von L. Elster, A. Weber, F. Wieser. Iena.

 

1924

101.    "Irische Etymologien", in: Streitberg-Festgabe (Leipzig) 292–294.

 

1925

102.    "Domungnath n. pr. m.", in: ZCP 15, 192.

103.    "Die Insel Arran und der Hugel von Howth", in: ZCP 15, 193–196.

104.    "Der Name Gáilíuin", in: ZCP 15, 196.

105.    "Der Name Ériu", in: ZCP 15, 197–203.

106.    "Das Simplex zu as·lena ,besudelt'", in: ZCP 15, 203.

107.    "Kymrisch ucher und ugain", in: ZCP 15, 377–378.

108.    "Zum irischen Nominativus absolutus", in: ZCP 15, 384–386.

109.    "Britische Urbevölkerung. B: Sprache", in: Eberts RLV 6, 141–143.

 

1926

110.    "Iberer. B: Sprache", in: Eberts RLV 6, 5–8.

111.    "Kelten. B: Sprache", in: Eberts RLV 6, 296–300.

 

1927

112.    "Das nicht-indogermanische Substrat im Irischen [1, 2, 3.]", in: ZCP 16, 95–144, 231–266, 363–394. [Vgl. Nr. 125 & 133.]

113.    "Air. catt ,Katze, Vulva'", in: ZCP 16, 278.

114.    "Altirisch bot ,Penis'", in: ZCP 16, 405.

115.    "Altirisch sréimm ,schnarchen'", in: ZCP 16, 410.

116.    "Altirisch dánae ,begabt, tüchtig'", in: ZCP 16. 452.

117.    "Altirisch fotae", in: ZCP 16, 458.

118.    "Etymologisches", in: KZ 54, 307–308.

119.    "Zu slav. gun'a ,Pelz'", in: ZslPh 4, 103–104.

 

1928

120.    "Irisch úr und molc", in: ZCP 17, 32.

121.    "Archaisch irisch óëc ,jung", in: ZCP 17, 128.

122.    "Conles abenteuerliche Fahrt", in: ZCP 17, 193–205.

123.    "Zu den irischen Zahlwörtern in Südwales", in: ZCP 17, 261–262.

124.    "Miszellen: Zum Scél mucce Maicc Dathó", in: ZCP 17, 304–306.

125.    "Das nicht-indogermanische Substrat im Irischen [4.]", in: ZCP 17, 373–388. [Vgl. Nr. 112 & 133.]

126.    "Zur Etymologie von lit. kumêlė ,Stute", in: KZ 56, 130–133.

 

1929

127.    "Ags. mattoc ,Hacke' ein slavisches Lehnwort?", in: ZslPh 5, 393–394.

128.    "Keltische Lehnworter und die germanische Lautverschiebung", in: WuS 12, 303–315.

 

1930

129.    "Die Theorie der Substrate und die Entstehung des Indogermanischen", in: Actes du premier Congrès international de Linguistes à La Haye du 10–15 avril 1928. Leiden. S. 175 f.

130.    "Mir. cró ,Gehäge, Stall'", in: ZCP 18, 71.

131.    "Keltisch-Baskisch-Hamitisches", in: ZCP 18, 111.

132.    "Nochmals altirisch cet", in: ZCP 18, 159.

133.    "Das nicht-indogermanische Substrat im Irischen [5.]", in: ZCP 18, 233–248. [Vgl. Nr. 112 & 125.]

 

1931

134.    "Drei Erzählungen aus dem Buch von Lismore", in: Irish Texts 1, 42–44.

 

1932

135.    "Zum Namen der Mindel", in: ZONF 8, 56–57. [Vgl. Nr. 140.]

 

1933

136.    "Altirisch capall ,Pferd, Packpferd'", in: ZCP 19, 160.

137.    "Altirisch amein ,so'", in: ZCP 19, 176.

138.    "Tiernamen in Flußbezeichnungen", in: ZCP 19, 190.

139.    "Mir. tothacht ,Zubehör", in: ZCP 19, 210.

140.    "Der Flußname Mindel", in: ZCP 19, 368. [Vgl. Nr. 135.]

141.    "Zum indogermanischen Kausativum", in: KZ 60, 253.

142.    "Origin of the Celts", in: Report of the Meeting of the British Association for the Advancement of Science (London) 103. 517. [Vgl. Nr. 143.]

143.    "Origin of the Celts", in: Nature (London) 132, 648. [Vgl. Nr. 142.]

 

1935

144.    "Kelten und Illyrer", in: Atti del III congresso internationale del linguisti (Roma, 19–26 Settembre 1933). Florenz. S. 82–86.

145.    "Fy Marn am Hil y Cymru. (Meine Anschauung über die Herkunft der Kymren.)", in: Y Ford Gron (Die Tafelrunde.) 5, 274.

146.    "Erklärung" [Zu J. Schnetz: "Eduard Norden, Altgermanien", ZONF 11, 55 ff.], in: ZONF 11, 184–185.

 

1936

147.    "Mittelirisch catúd ,einwickeln'", in: ZCP 20, 96.

148.    "Zur Urgeschichte der Kelten und Illyrier. [1, 2.]", in: ZCP 20, 315–352, 489–522. [Vgl. Nr. 11 und 164.]

149.    "Irisch tara ,tätig, lebhaft'", in: ZCP 20, 390.

150.    "Mittelirisch colba ,Liebe' vox nihili", in: ZCP 20, 399.

151.    "Altirisch to-snī ", in: ZCP 20, 404.

152.    "Altirisch écndach ,Verhöhnung, Verwünschung'", in: ZCP 20, 408.

153.    "Gallo-lateinisch cateia ,Wurfholz, Bumerang'", in: ZCP 20, 428.

154.    "Mittelirisch arasc ,Hals-Stumpf'", in: ZCP 20, 447.

155.    "Ist der Germanenname keltisch?", in: ZCP 20, 461–475.

156.    "Zum Wörterbuch der kgl. irischen Akademle", in: ZCP 20, 476–488.

157.    "Ein altirischer Zauberspruch", in: ZCP 20, 488.

158.    "Substrattheorie und Urheimat der Indogermanen", in: MWAG 66, 69–91 (reprinted in Die Urheimat der Indogermanen, ed. Anton Scherer, Darmstadt 1968, pp. 176–213). [Subheads: I. Allgemeines; II. Die Substraffrage im Balto-Slawischen; III. Die Illyrer und die Sprache der Bandekeramiker; IV. Zur Substratfrage im Germanischen; Zur Substratfrage im ältesten Indogermanischen.]

159.    "The racial and linguistic affinities of the neolithic Danubians", in: Report of the Meeting of the British Association for the Advancement of Science (London) 106, 395.

 

1937

160.    "Die illyrische Herkunft der westdeutschen apa-Namen", in: Mélanges linguistiques offerts à M. Holger Pedersen. Acta Jutlandica IX/1 (Kopenhagen) 541–549.

 

1938

161.    "Eridanos und Rhodonus", in: Mélanges Émile Boisacq II. Annuaire de l'Institut de Philologie et d'Histoire Orientales et Slaves 6 (Brüssel) 193 –197.

 

1940

162.    "Nochmals air. cóic ,fünf'", in: ZCP 21, 50.

163.    "Nachträge und Verbesserungen" [zu: A Historical Reader of Old Irish], in: ZCP 21, 51–54. [Vgl. Nr. 6.]

164.    "Zur Urgeschichte der Kelten und Illyrer [3.]", in: ZCP 21, 55–166. [Vgl. Nr. 11 & 148.]

165.    "Ériu and the Coming of the Goidels [4.]", in: Féil-Sgríbhím Eóin Mac Néil. Essays and Studies presented to E. Mac Neill, Dublin, pp. 237–243.

 

1948–1949

166.    "Zur keltischen Namenkunde und Etymologie", in: VR 10, 220–267.

 

1949

167.    "Zum nichtindogermanischen Substrat im Inselkeltischen", in: Sprache I (= Festschrift Havers), 235–245.
[I. Infigierte Pronomina; II. Gruppenflexion und Passivismus; III. Relativpartikeln.]

168.    "Die Träger der Kultur der Jungsteinzeit und die Indogermanenfrage", in: Urgeschichte der Schweiz, hrsg. von Otto Tschumi; Huber & Co., Frauenfeld 1949, 689–693 (reprinted in Die Urheimat der Indogermanen, ed. Anton Scherer, Darmstadt 1968, pp. 305–311).

 

1950

169.    "Some Celtic Etymologies", in: JCS 1, 129–135.

 

1950–1951

170.    "Zu keltischen Namen [1, 2.]", in: BzN 2, 33–39, 247–251. [Vgl. Nr. 175.]

171.    "Zur altirischen Präsensflexion", in: KZ 70, 114–119.

172.    "Sprachliche Beziehungen zwischen dem alten Orient und den britischen Inseln", in: ArchOr 19, 268–270.

173.    "Réponse à M. Bouda", in: Eusko-Jakintza 5, 79–81.

174.    "Recent Developments in Celtic Study", in: The Welsh Anvil / Yr Einion 3, 80–87.

 

1951–1952

175.    "Zu keltischen Namen. [3, 4.]", in: BzN 3, 89–92, 208–211. [Vgl. Nr. 170.]

176.    "Zur Herkunft von gall. *anderos ,Feuerbock'", in: ZRPh 68, 418–421.

 

1953

177.    "Probleme der keltischen Urgeschichte", in: Congrès International des Sciences préhistoriques et protohistoriques. Actes de la IIIe session. Zürich 1950. 281 –284.

178.    "Further Note on Old Irish derc ,berry'", in: JCS 2, 25.

179.    "Celtic Languages. Celtic Literatures. Celtic Peoples.", in: Encyclopedia Americana2.

 

1954

180.    "Die Geographie Irlands bei Ptolemaios", in: ZCP 24, 94–120.

181.    "Die indogermanische Spracheinheit", in: Handbuch der Weltgeschichte, hrsg. von Alexander Randa; Otto Walter Verlag, Olten und Freiburg i. Br. 1954; vol. 1, Spalte 397–404 (reprinted in Die Urheimat der Indogermanen, ed. Anton Scherer, Darmstadt 1968, pp. 374–384). [Subheads: Gemeinsamkeiten innerer Sprachform; Älteste Kultur der Indogermanen; Heimat der Indogermanen von ihrer Trennung; Vorgeschichte und Entstehung; Rassenfragen; Ergebnis.]

 

1955

182.    "Zur irischen Namenbildung und Urgeschichte", in: MSS 7, 56–67.

 

1956

183.    "Vorkeltische indogermanische Spuren im Kymrischen", in: ZCP 25, 87.

184.    "Zum keltischen Buchennamen", in: BzN 7, 279–281.

185.    "Miscellanea Keltica", in: Celtica 3, 306–310.

 

1957

186.    "Etymologica", in: ZCP 26, 1–7.

187.    "Gedanken zur Indogermanenfrage", in: Μνήμης χάριν. Gedenkschrift für Paul Kretschmer; Verlag der Wiener Sprachgesellschaft, Wien 1957, Band 2, 83–85 (reprinted in Die Urheimat der Indogermanen, ed. Anton Scherer, Darmstadt 1968, pp. 414–416).

188.    "Die Kelten und ihre Bedeutung für die europäische Kultur", in: Atlantis (Zürich-Freiburg/Br.) 29, 289–295.

 

1959

189.    "Keltische Urgeschichte und Sprachwissenschaft", in: Sprache 5, 152–164.

190.    "Zu den keltischen nt-Suffixen", in: MSS 15, 5–16.

 

1960

191.    "Keltische Etymologien", in: IF 65, 161–171.

192.    "Zur Lautgruppe sr im Britannischen", in: IF 65, 263–265.

193.    "The Pre-Celtic Inhabitants of Ireland", in: Celtica 5, 229–240.

 

1960–1961

194.    "[Nachruf auf] Richard Irvine Best (1872–1959)", in: ZCP 28, 335–337.

195.    "[Nachruf auf] Joseph Vendryes (1875–1960)", in: ZCP 28, 338–339.

 

1961

196.    "Die Orts- und Flußnamen der Urnenfelderkultur", in: SOnoM 4 (= VI. Internationaler Kongreß für Namenforschung, München, 24.–28. August 1958. Kongreßberichte Bd. 3), pp. 604–607.

 

1962

197.    "Die Sprachen der vorkeltischen Bewohner Nordwesteuropas", in: II. Fachtagung für indogermanische und allgemeine Sprachwissenschaft, Innsbruck, 10.–15. Oktober 1961. Vorträge und Veranstaltungen. IBK Sonderheft 15, 129–138.

198.    "Nochmals air. at-baill ,stirbt'", in: Sprache 8, 72–73.

 

1963

199.    "Zum keltischen Bienenwort", in: ZRPh 79, 526–527.

 

1964

200.    "Zur Anfangsstellung des inselkeltischen Verbums", in: MSS 16, 75–80.

201.    "Die keltischen Literaturen", in: Literaturen in ihrer mündlichen und schriftlichen Überlieferung, hrsg. von W. von Einsiedel. Zürich, 679–716.

202.    "Zum Völkernamen Quariates", in: ZCP 29, 378.

 

1965–1966

203.    "Zur unpersonlichen Konstruktion im Irischen. [1.]", in: IF 70, 316–321.

 

BESPRECHUNGEN in:

ZCP — ab: 10. 1915

IF bzw. Anzeiger — 35, 1915

Zs. f. österr. Gymnasien — 1917

Erasmus — 1, 1947

ZRPh — 66, 1950

DLZ — 76, 1955

Kratylos — 3, 1958

 

BIBLIOGRAPHIEN

 

"Keltisch" (Bibliographie der Jahre 1914–1940 und 1944–1948), in: IJ 3 (1915) — 26 (1942); 29 (1951) — 30 (1955).

 

"Keltisch" (Bibliographie der Jahre 1912/13), in: Vollmöllers Jahresber. 14 (1915), pp. 6–14.

 

LEXIKOGRAPHISCHE TÄTIGKEIT

 

Bearbeitung der auf das Keltische bezüglichen Artikel im Großen Brockhaus.

 

HERAUSGEBERTÄTIGKEIT

 

ZCP 13 (1921) — 21 (1940); 24 (1954) ff.

 

EHRUNGEN

 

D. Litt. Celt. h. c. der National University of Ireland. Dublin 1925.

D. Phil. h. c. der University of Wales, Swansea 1966.

D. Litt. h. c. der University of Edinburgh, 1967.

 

*) Die Abkürzungen sind gegeben nach der Bibliographie des Indogermanischen Jahrbuches (Berlin) bzw. nach der Bibliographie Linguistique (Utrecht).

 


Abbreviations

  • ArchOr — Archiv Orientální (Praha)

  • BzN — Beiträge zur Namenforschung (Heidelberg)

  • DLZ — Deutsche Literaturzeitung für Kritik der Internationalen Wissenschaft ([Ost-]Berlin)

  • IF — Indogermanische Forschungen (Berlin)

  • JCS — Journal of Celtic Studies

  • KZ — Kuhn's Zeitschrift = Zeitschrift für vergleichende Sprachforschung (Göttingen)

  • MSS — Münchener Studien zur Sprachwissenschaft

  • MWAG — Mitteilungen der Wiener Anthropologischen Gesselschaft

  • OLZ — Orientalische Literaturzeitung (Berlin)

  • RC — Revue celtique (Paris)

  • SOnoM — Studia Onomastica Monacensia

  • VR — Vox Romanica (Zürich)

  • WuS — Wörtern und Sachen (Heidelberg)

  • ZCP — Zeitschrift für celtische Philologie (Halle/Göttingen)

  • ZONF — Zeitschrift für Ortsnamenforschung (München)

  • ZRPh — Zeitschrift für romanische Philologie (Halle)

  • ZslPh — Zeitschrift für slawische Philologie (Leipzig)

     


     

    The bibliography was with tiny additions adopted from: Beiträge zur Indogermanistik und Keltologie. Julius Pokorny zum 80. Geburtstag. Herausgegeben von Wolfgang Meid. Innsbrucker Beiträge zur Kulturwissenschaft 13, Innsbruck 1967, pp. 323—332. [The numbering is the same as by Hans Schmeja.]

     

  • Last updated 5. X. 2003 Home Email