www.salzburg.com:

S-Berg startet durch

05. Mai 2007
 
In Silverstone startet am Wochenende die dicht besetzte GT3-Serie der FIA. Die S-Berg-Crew aus Altenmarkt ist mit drei Lamborghini dabei.

Silverstone (SN-gk). Salzburgs Motorsportler werden bei der "British Tourist Trophy" am Wochenende in Silverstone stark vertreten sein: Robert Lechner bestreitet im Aston Martin DBR9 der niederösterreichischen Mannschaft Jetalliance Racing gemeinsam mit Teamchef Lukas Lichtner-Hoyer den zweiten Lauf der FIA-GT-Meisterschaft und hofft nach der Enttäuschung beim Auftakt in Zhuhai auf die ersten Punkte. Saisonpremiere hat die Amateuren vorbehaltene GT3-Meisterschaft, in die auch heuer an die 40 Fahrer drängen. Mit dabei ist auch das Altenmarkter S-Berg-Team von Ex-BMW- und Ex-Sauber-Mann Hans Weitgasser, das drei Lamborghini Gallardo einsetzen wird.

Wie sich schon im Herbst 2006 abzeichnete, wird der von Ski zu Autos gewechselte Schladminger Hans Knauss Stammpilot in einem der drei S-Berg-Autos. Er wird mit dem Aichfelder GT-Routinier Werner Gröbl ein Team bilden. Weitgasser verpflichtete für die beiden anderen Lamborghini zwei Tschechen, den Sportmediziner Jaromir Jirik und Newcomer Erik Janis, sowie den Russen Vadim Kuzminykh und den Niederländer Marius Ristskes. S-Berg wird neben den fünf Meetings der GT3-Serie (mit Unterstützung von Peter Wenger/Incadea, Hypo Leasing Salzburg und Remus) auch die tschechische GT-Meisterschaft bestreiten, in der der tschechische Handelsminister Milan Urban mit seinem Bruder Jan ein prominentes Fahrerduo bildet. Die beiden kamen beim Auftakt in Brünn bis aufs Podest.

© SN.